(Source : fatfatties, via fatfatties)

(Source : candyful)

allrecipes:

Who says you can’t have pizza for breakfast? If you’re looking for a fun alternative to your usual morning routine, this is it!

1. Dad’s Breakfast Pizza: Refrigerated biscuits make this pizza a snap. Add bacon, eggs, onion, bell pepper, and shredded cheddar cheese, and you’ve got…

(Source : damndixon)

fattributes:

Lemony Eggs Florentine

lawcraw:

A beautiful day at the Bowes Museum with andrewstuntpilot for the Henry Poole, Savile Row exhibition & demonstration. It was a Gentleman’s wet dream seeing such exquisite finery and treasures (including an original El Greco & Manet painting)!
And we also received a nice compliment when, upon arrival, we were mistaken for Savile Row tailors by the Bowes staff!
All-in-all, a wonderful day! And now to finish it off - Drag Race in bed :)

walnuttrees:

Earl Grey Tea Cookies
Haven’t updated in a looooong time. Had some horrible exams and a very good Christmas. Made these little darlings with 8 tea bags to get me through exam season but they taste just fine and dandy on their own!Recipe found here

walnuttrees:

Earl Grey Tea Cookies

Haven’t updated in a looooong time. Had some horrible exams and a very good Christmas. Made these little darlings with 8 tea bags to get me through exam season but they taste just fine and dandy on their own!

Recipe found here

craving-nomz:

Grilled Thai Coconut Curry Chicken with Peanut Sauce

craving-nomz:

Grilled Thai Coconut Curry Chicken with Peanut Sauce

iherzfood:

Ihr Lieben, ich wünsche euch wunderschöne und erholsame Ostertage. Hoffentlich könnt ihr das lange Wochenende im Kreise eurer Familie und Freunde genießen.

Falls ihr noch Inspiration für ein leckeres Osterfrühstück benötigt, kann ich euch diese leckeren Ferrero Rocher Crêpes empfehlen. Wenn nicht zu Feiertagen, wann sonst darf man sich ohne Reue solch eine Leckerei gönnen? :-) Die Zutaten hat man meistens bereits Zuhause, also kann es auch direkt losgehen.

You need (6 Crêpes)

- 100 g Mehl
- 200 ml fettarme Milch
- 1 Päckchen Vanillezucker
- 1 Ei
- 1 Prise Salz
- etwas Öl
- 6 Ferrero Rocher
- etwas Honig
- etwas Kakaopulver

How to

Verrührt zunächst das Ei mit der Milch, dem Mehl, Vanillezucker und der Prise Teig zu einem glatten Teig und lasst diesen etwa 10 Minuten quellen. Währenddessen entfernt ihr die Verpackung der Rochers und zerdrückt die Kugeln grob, damit sie leicht krümelig werden.

Nun backt ihr die Crêpes nach und nach in einer Pfanne mit Öl bei mittlerer Hitze aus. Sie sollten von jeder Seite leicht Farbe annehmen, aber nicht zu dunkel werden. Achtet darauf, dass die Crêpes weich und elastisch bleiben, damit ihr sie später noch falten könnt.

Sobald die Crêpes fertig sind, faltet ihr diese vorsichtig zwei Mal, damit sie die typische Dreiecksform erhalten. Dann drapiert ihr jeweils drei Crêpes auf einem Teller und legt darauf die Rocher-Krümel. Träufelt anschließend etwas Honig darüber und bestäubt das Ganze mit etwas Kakopulver.

Solltet ihr dieses Rezept mal nachmachen, sendet mir doch gerne bei Twitter oder Instagram unter dem Hashtag #iherzfood euer Ergebnis! Oder postet mir eurer Bild auf meine Facebook Seite! Ich würde mich riesig freuen.

(Source : fatfatties, via fatfatties)